Produktpflege

Bei Rigby & Peller wissen wir, dass die richtige Produktpflege den Unterschied macht.

Lingerie und Bademode brauchen eine besondere Waschbehandlung. Wenn Sie die Pflegeanleitung beachten, bleibt Ihre Lingerie länger schön. Prüfen Sie immer die Pflegesymbole auf dem Etikett.

LINGERIEPFLEGE

Wir raten Ihnen, Ihre Lingerie nach einem Tragetag zu waschen.

Wir empfehlen Handwäsche
Feine Spitze und Stickereien bleiben viel länger schön, wenn Sie Ihre Lingerie von Hand waschen. Legen Sie die Lingerie in lauwarme Seifenlauge (max. 30°) und bewegen Sie die Wäsche sanft durch das Wasser, auf keinen Fall einweichen lassen. Nicht auswringen oder reiben. Mit lauwarmem (max. 30°), klarem Wasser nachspülen.

Sie verwenden lieber die Waschmaschine? Waschen Sie Lingerie dann immer in einem verschließbaren Wäschesäckchen. So verhindern Sie, dass die Lingerie während des Waschvorgangs beschädigt wird. Die Trommel maximal bis zu einem Drittel füllen.

Wählen Sie einen niedrigen Schleudergang. Wählen Sie „Feinwäsche“ oder stellen Sie die Maschine auf 30°C ein. Verwenden Sie ein schonendes, flüssiges Feinwaschmittel. Verwenden Sie auf keinen Fall Weichspüler, Bleichmittel oder Wollwaschmittel.

Stecken Sie Lingerie auf keinen Fall in den Trockner. Lingerie kann liegend auf einem Handtuch trocknen oder auf einen Wäscheständer gehängt werden. Ihre BHs trocknen gleichmäßig, wenn Sie sie am Mittelsteg aufhängen. Legen Sie Ihre Lingerie niemals auf einen Heizkörper. Räumen Sie Ihre Lingerie erst weg, wenn alles komplett trocken ist. Nicht bügeln.

Schäden an Ihrer Lingerie verursacht durch Waschmaschinenwäsche oder Trockner werden grundsätzlich nicht als Grund für Rückerstattung oder Ersatz akzeptiert.

BADEMODE PFLEGE

  • Vermeiden Sie mit Ihrer neuen Bademode Sauna oder Jacuzzi, da dies die Qualität der Stoffe beeinträchtigen kann. Wir empfehlen alternative Kleidungsstücke.
  • Vermeiden Sie Kontakt Chlor und Sonnencreme/Sonnenöl.
  • Spülen Sie Ihre Bademode immer direkt nach dem Tragen in klarem, kaltem Wasser
  • Waschen Sie Ihre Bademode in kalter Seifenlauge. Verwenden Sie ein schonendes, flüssiges Feinwaschmittel. Auf keinen Fall einweichen lassen. Bademode nicht auswringen.
  • Stecken Sie Ihre Bademode auf keinen Fall in den Trockner. Bademode kann liegend auf einem Handtuch trocknen, oder auf einen Wäscheständer gehängt werden. Räumen Sie Ihre Bademode erst weg, wenn alles komplett trocken ist

Schäden an Ihrer Bademode verursacht durch Waschmaschinenwäsche oder Trockner werden grundsätzlich nicht als Grund für Rückerstattung oder Ersatz akzeptiert.